Donnerstag, 26. Mai 2011

Skype Störung: Fix für Windows.

Skype lässt sich unter Windows wieder starten, wenn man folgende Datei löscht:

..\Documents and Settings\username\Application Data\Skype\shared.xml.

Um die Datei und das Verzeichnis 'Application Data' sind unsichtbar. Daher muss man die Anzeigeoptionen des Ordners entsprechend anpassen.

Update:

Diese Lösung wird inzwischen auch von Skype vorgeschlagen:
http://heartbeat.skype.com/2011/05/problems_signing_into_skype_an.html

Störung bei Skype

Offensichtlich steht Skype momentan für viele Benutzer nicht zur Verfügung.
Die Störung wird auf Twitter heiss diskutiert und scheint weltweit aufzutreten.

zwischenzeitlich gibt es eine offizielle Stellungnahme des Unternehmens:

ebenfalls auf Twitter:

Some of you may have problems signing in to Skype and making calls. We’re investigating and hope to have more details to share soon.

Mittwoch, 23. September 2009

Sinvolle Anwendung

Da soll noch mal jemand sagen, Computer seien zu nix nütze



via Burks' Blog

Freitag, 18. September 2009

Brigitte Zypris wirft den Piraten mangelnden technischen Sachverstand vor

Am 10.09.09 sprach Frau Zypries im taz-Interview:
Die technische Entwicklung geht mit Rasanz voran, wer weiß, ob wir nicht in fünf Jahren eine neue Generation des Internets haben. Vielleicht hat dann jeder Mensch eine individuelle IP-Adresse, die so unverwechselbar ist wie seine Telefonnummer? Was hieße das denn für die Anonymität des Netzes? Aber von solchen Entwicklungen wissen viele Piraten offenbar gar nichts - jedenfalls diskutieren sie nicht darüber.
Wenn ich das richtig verstanden habe, erleidigt sich Anonymität im Netz also von selbst, durch den technischen Fortschritt. Hmm...

Schäuble will palamentarische Geheimdienstkontrolle abschaffen

Stattdessen soll die Kontrolle einem Expertengremium übertragen werden, hat Schäuble auf der Sicherheits- und Verteidigungskonferenz des Handelsblatts in Berlin vorgeschlagen. Das Handelsblatt berichtet.

Donnerstag, 17. September 2009

Sigmar Gabriel ist die neue Zensursula

Laut eigener Aussage teilt Sigmar Gabriel völlig die Meinung von Ursula von der Leyen in Bezug auf Websperren. Eine Inhaltliche Diskussion über das Thema scheint auch mit der SPD nicht mal in Ansätzen möglich zu sein.

Mittwoch, 16. September 2009

Angela Merkel für totale Überwachung

Hier ein Video von 2006. Angela Merkel plädiert hier für den Ausbau von Videokameras im öffentlichen Raum. Damit man so schwere Vergehen wie "Anrempeln" oder "Dritte Reihe Parken" endlich mal in den Griff bekommt.

Montag, 14. September 2009

Rette Deine Freiheit

Nach Du bist Terrorist hier ein neues Video von Alexander Lehmann: mehr infos gibt es unter Rettedeinefreiheit.de

Sonntag, 13. September 2009

Gibt es eigentlich schon einen Polizeigewalt Remix Wettbewerb?



Hier der Bericht

Brutaler Polizeiübergriff bei Freiheit Statt Angst Demo

Das Video ist bei youtube als "Erwachseneninhalt" getaggt.
Wer daher beim Anschauen Schwierigkeiten hat kann es hier herunterladen: http://ccc.mirrors.as250.net/fsa09-043-small.avi

Die taz schreibt hierzu:
Am Rande der Abschlusskundgebung zu kleineren Rangeleien zwischen Polizisten und einigen Demonstranten gekommen, diese beruhigten sich meistens jedoch schnell wieder. Allerdings hat der Blogger Fefe ein Video online gestellt, in dem zu sehen ist, wie Polizisten anscheinend grundlos einen Radfahrer und minidestens noch einen anderen Passanten attackieren. In der Nacht zum Sonntag war die Polizeipressestelle für ein Statement allerdings nicht mehr zu erreichen.
Das Video stammt von Fefes Blog. Er äussert sich folgendermaßen zur Ursache:
Auslöser war übrigens, dass der Radfahrer eine Anzeige gegen einen anderen Polizisten erstatten wollte, weil er gesehen hatte, wie ein Freund von ihm unsanft einkassiert wurde.
Wenn ich sowas sehe, muss ich einfach nur kotzen.

Der Chaos Computer Club möchte den Fall juristisch klären lassen und bittet daher darum, dass sich Zeugen unter mail@ccc.de melden. Schön, dass man auf dem Video die Hackfressen Gesichter der beteiligten Polizisten erkennen kann.
Das Video verbreitet sich mittlerweile im Netz und Fefe fragt sich, ob nun wohl sein Rechner beschlagnahmt wird:
Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich das Video nicht geschossen habe, das war jemand aus dem CCC Berlin Umfeld. Ich hab es nur runterkomprimiert. Falls jetzt ein Spezialexperte der Staatsanwaltschaft meint, meinen Server als Beweismittel mitnehmen zu müssen: guckt mal genau hin, das liegt gar nicht auf meinem Server (lag da auch nie).
Da bin ich mal sehr gespannt, wie es weiter geht. Jedenfalls scheint brutales Vorgehen in der Berliner Bereitschaftspolizei ja nichts neues zu sein.

Update: Inzwischen gibt es eine Pressemitteilung der Polizei: Gegen die Beamten wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung im Amt eingeleitet.

Update: Bei Twitter gibts Mittlerweile einen "Fahndungsaufruf"

Update: Videoausschnitt in SlowMotion:



Update: Mittlerweile gibt es eine Gegendarstellung zur Pressemitteilung der Polizei:
http://blog.adrianlang.de/?p=670&cpage=1#comment-1305

Update: Der Chaos Computer Club fordert Nummernschilder für Polizisten

Update: Im Forum Copzone tobt eine heftige Diskussion zwischen Polizisten und "Zivilisten"

Update: Schöner Kommentar in der Frankfurter Rundschau zum Thema Polizeiliches Faustrecht

Update: Guter Kommentar auch bei den Ruhrbaronen:
Doof für die Prügelpolizisten, dass die Nerds, die von Freiheit reden, mit Camcordern rumlaufen und sich nicht einfach so wegklatschen lassen, wie die alte Antifa.
Das Fahndungsplakat, das ursprünglich auf Twitpic veröffentlicht wurde ist mittlerweile entfernt. Aber man hat die Täter ja auch gefasst. :)

Update: Bericht mit Video auf N24

Freitag, 11. September 2009

Was geht ab? Streisandeffekt!

Die SPD hat momentan Ärger mit einem Viral Video, in dem die gewünschte Kanzlerschaft Steinmeiers enthusiastisch besungen wird. Es handelt sich um einen Remix des Sommerhits „Was geht ab“. Wie der Fokus berichtet, bestreitet die SPD and der Produktion des Videos beteiligt gewesen zu sein. Die Plattenfirma Kontor-Records geht mittlerweile
gegen das Video rechtlich vor und hat auf YouTube mehrere Versionen löschen lassen
Somit ist der Steinmeier-Rap auf dem besten Wege zum Hit.

„The Net treats censorship as a defect and routes around it.“
John Gilmore 1993, Amerikanischer Bürgerrechtler 

Mäsch ab

„Wenn die Spots digital vorliegen, werden sie schneller Gegenstand der populären Technik des Mash-Up. Die Nutzer nehmen Neuvertonungen vor, schneiden die Clips neu zusammen oder ergänzen sie um weiteres Bild- und Tonmaterial“ erklärt Christoph Bieber, Sozialwissenschaftler an der Universität Gießen. Da jeder moderne PC heute zum Fernsehstudio umfunktioniert werden kann, kennen die Parodisten kaum noch Grenzen: „Waren solche Eingriffe bisher meist auf Fotos oder Grafiken beschränkt, werden nun auch audiovisuelle Inhalte mehr oder weniger kreativ umgedeutet“, sagt Bieber.
stand heute auf Focus-Online
na schaun wir mal...

Lied der Jungen Union verschwunden

das herrliche Lied der Jungen Union auf das wir hier verlinkt haben, ist leider nicht mehr zugreifbar. Ob da wohl falsches Schamgefühl im Spiel war?

Nicht doch, nicht doch, liebe Freunde! Die JU wird immer sein:


Update: Wo wir gerade beim Thema Politisches Liedgut sind:

Dienstag, 8. September 2009

The Robots are Coming

Cut Chemist - 1st Big Break from eyestorm on Vimeo.